mein erster letzter Tag von Sebastian Fitzek – Rezension

Hey du #gehört als Rezi Ex
erschienen im Argon Verlag und gelesen von Simon Jäger.
Am Sprecher lag es nicht, dass das Buch nicht meine Welt ist. Wirklich nicht. Ich liebe Simon Jäger als Sprecher, er macht das toll!
Dieses Buch… Wer mich kennt, weiß ich stehe mit Fitzek auf Kriegsfuß. Wer mich nicht kennt, dem sag ich das jetzt. Ich mag seine Thriller nicht. ich finde die langweilig bis ekelhaft und es stört mich massiv, dass er ohne Triggerwarnungen arbeitet und ja ich kenne ein paar, Joshua Profil, Passagier 23 und das Geschenk. Reicht dann auch. Geliebt und gefeiert habe ich hingegen ‚von Fischen, die auf Bäume klettern‘ das Buch empfehle ich auch gerne weiter. Für alle, die Kinder haben oder wollen, gerne mal reinhören oder lesen.
So, nun hatte ich auf etwas gehofft, das ähnlich dem Fische Buch ist. Ist es nicht.
Es ist eher wie seine Thriller, eben ohne thrill, ziemlich erzwungen witzig begleitet man zwei Menschen auf der Suche nach sich selbst und dem Sinn des Lebens,

Das ist wirklich kein großes Buch. Auch das Hörbuch dauert mit knapp 5 Stunden keine Ewigkeit. Dennoch fühlt es sich so an.

Viel geredet und nichts erzählt. Für ein Buch, das dir sagen möchte, lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter, hat es erstaunlich wenig Inhalt.

Das war damit auch mein letzter Fitzek. Versprochen!

bis bald mal wieder
Eva

Klappentext:

Ein ungleiches Paar.

Eine schicksalhafte Mitfahrgelegenheit.

Ein Selbstversuch der besonderen Art.

WAS GESCHIEHT, WENN ZWEI MENSCHEN EINEN TAG VERBRINGEN, ALS WÄRE ES IHR LETZTER?

Ein Roadtrip voller Komik, Dramatik und unvorhersehbarer Abzweigungen von Deutschlands Bestsellerautor Nr. 1 Sebastian Fitzek – mit zwei skurrilen, ans Herz gehenden Hauptfiguren, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Livius Reimer macht sich auf den Weg von München nach Berlin, um seine Ehe zu retten. Als sein Flug gestrichen wird, muss er sich den einzig noch verfügbaren Mietwagen mit einer jungen Frau teilen, um die er sonst einen großen Bogen gemacht hätte. Zu schräg, zu laut, zu ungewöhnlich – mit ihrer unkonventionellen Sicht auf die Welt überfordert Lea von Armin Livius von der ersten Sekunde an. Bereits kurz nach der Abfahrt lässt Livius sich auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment von Lea ein – und weiß nicht, dass damit nicht nur ihr Roadtrip einen völlig neuen Verlauf nimmt, sondern sein ganzes Leben!

Medium und Preis
ebook 12,99 EUR
Taschenbuch 16,00 EUR
Hörbuch streambar oder je nach dem wo man es kauft ca 10,00 EUR