Kalte Asche: David Hunter 2 von Simon Beckett

Hey du 😊 gehört auf spotify
Gelesen von Johannes Steck erschienen im Argon Verlag

Hören wir nun Teil 2 der David Hunter Reihe.
David ist auf einer kleinen schottischen Insel, als eine verkohlte Leiche gefunden wird. Alle vermuten ein UnglĂŒck, nur einer weiß es besser. David ist schließlich einer der besten auf seinem Gebiet.
Schon bald ĂŒberschlagen sich die Ereignisse und ZufĂ€lle und die gesamte Insel steht Kopf.
Dieser Fall ist wieder hervorragend gelesen und auch nicht schlecht geschrieben oder recherchiert, emotional war es nur nichts fĂŒr mich. Ich habe zugehört, habe versucht Ideen zu verfolgen und mitzuraten wer, was, wo und vor allem warum.
Ich muss allerdings sagen, dass mir das Ende viel zu dolle wurde. Da war so viel Chaos und Drama geboten, dass ich dachte ‚darfs noch en bisschen mehr sein?‘
Hier ging es mir leider viel zu weit und das Buch konnte mich dann leider auch nicht einmal zum Schluss begeistern. Was sehr schade ist. Nichts desto trotz werden wir den nÀchsten Teil bald hören.
⭐ ⭐ ⭐
Bis bald mal wieder 💙
Eva

Klappentext:
Allein ihre Asche und ihre HĂ€nde und FĂŒĂŸe sind ĂŒbrig geblieben. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau auf der schottischen Insel Runa untersucht, ist er sich sicher, dass ihr Tod war kein Unfall war. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten in Lewis mitteilen, doch ein Sturm schneidet die rauhe Insel von der Außenwelt ab. Am nĂ€chsten Morgen ist der Constable tot, der den Tatort bewachen sollte. Hunter erkennt entsetzt, dass der Mörder auf der Insel ist. Er muss ihn finden, bevor er wieder zuschlĂ€gt. Eine atemberaubende Jagd beginnt.